News

Neues aus der Kinderklinik.

„Toller Erfolg unserer alljährlichen Spendenaktion“

Mitarbeiter der Bayrischen Bohrerwerke Büchlberg spenden 2.500 Euro an Stiftung Kinderlächeln

Passau. „Unser Ziel ist es, jedes Jahr einen noch höheren Spendenscheck übergeben zu können“, sagt Josef Sammer sichtlich erfreut und auch etwas stolz bei der Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Der Betriebsratsvorsitzende der Bayrischen Bohrerwerke Büchlberg ist gemeinsam mit Personalchefin Karolina von Gruchalla in die Einrichtung gekommen, um die Spende über 2.500 Euro an die Stiftung Kinderlächeln zu übergeben – eine große Summe und tatsächlich Spendenrekord der Belegschaft.

Die Gelder sind durch Spenden der Mitarbeiter sowie durch eine Versteigerung zusammengekommen.

Josef Sammer kombinierte die tägliche Corona-Zutrittskontrolle mit einem dezenten Hinweis auf die Spendenaktion sowie auf das Spendenglas. In den vergangenen Jahren wurde die Spendensumme durch eine Versteigerung auf der Weihnachtsfeier nochmals erhöht – „da die Weihnachtsfeier auch letztes Jahr leider wieder der Coronakrise zum Opfer fiel, wurden vom Betriebsrat in Eigenregie Artikel für eine Versteigerung organisiert. Durch die Versteigerung konnte die Spendensumme noch deutlich erhöht werden“, berichtet Josef Sammer. Die Geschäftsführung rundete die Summe auf insgesamt 2.500 Euro auf. Der Betriebsrat bedankte sich bei der Belegschaft sowie der Geschäftsleitung für die Unterstützung und die Spendenbereitschaft. „Es ist gigantisch, wie sie alle sich für die Familien in der Region stark machen“, so Dr. Maria Diekmann von der Stiftung Kinderlächeln.

2022 02 13 Toller Erfolg unserer alljährlichen Spendenaktion

Foto (Stefanie Starke): Betriebsratsvorsitzender Josef Sammer (r.) und Personalchefin Karolina von Gruchalla (l.) übergeben den Spendenscheck über 2.500 Euro an die Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann.

 

Keine Internetverbindung