Zentren, Stationen und therapeutische Bereiche


Station 2 - Säuglinge


Die Station 2 beheimatet mehrere Aufgabenbereiche:

 

Allgemeine Neugeborenenstation

Die allgemeine Neugeborenenstation gehört zu unserem Eltern-Baby und Familienzentrum (EBZ) und wird vom Team des EBZ betreut.
Kranke Neugeborene und auch kranke Säuglinge werden dort aufgenommen, wenn keine Intensivmedizin und engere Überwachung des Kindes (mehr) notwendig sind. Hier werden die Eltern optimal für zuhause vorbereitet.
Die Räumlichkeiten ermöglichen in der Regel die Mitaufnahme der Mutter, sodass diese  nichtvon ihrem Kind getrennt werden muss. Auch so mancher Vater hat sich schon mit einquartiert und ist herzlich willkommen.


Aufnahmestation

Notfallpatienten, die in der Klinik bleiben müssen, werden in der Regel zunächst in einem der Aufnahmezimmer der Aufnahmestation untergebracht.
Dort können die großen und kleinen Patienten optimal überwacht, Untersuchungen und Behandlungen veranlasst und durchgeführt werden.
Wenn das Kind oder der Jugendliche länger als einen Tag bei uns in der Klinik bleiben muss, wird er dann auf eine andere Station verlegt. Dies hat auch den Vorteil, dass die so wichtige Nachtruhe für die kleinen und großen Patienten auf den anderen Zimmern weitgehend gewährleistet werden kann.


Tagesklinik

Die Tagesklinik ist täglich von kurz nach acht Uhr bis kurz vor halb fünf Uhr besetzt und verfügt über insgesamt vier Betten.
Hier werden Patienten betreut, bei denen eine tagesklinische Behandlung möglich ist. Diese beinhaltet Eingriffe mit anschließender mehrstündiger Überwachung, wie z.B. Schnellhyposensibilisierungen oder Nahrungsmittelprovokationstests.  


Kinderchirurgie

Kinder, bei denen eine besondere Operation durch unsere auf Kinder spezialisierten Chirurgen durchgeführt werden muss, werden nach Möglichkeit ebenfalls auf Station 2 aufgenommen. Eine zentrale Alarmüberwachung und kurze Wege zum Operationssaal bieten hierfür ein optimales Umfeld. 


 Schlafmedizinisches Zentrum

Ebenfalls auf Station 2 befindet sich das Schlafmedizinische Zentrum. Hier wird nach den Ursachen für einen nicht erholsamen Schlaf gesucht. Aufgrund der Untersuchungsergebnisse kann eine geeignete Therapie der Schlafstörung eingeleitet werden. 

Wir sind für Sie da 

Sabine Cremer


Kornelia Schulz

Stationsleitung
Säuglinge – Station 2

  • Kontakt

    Telefon: 0851 / 7205-320
    Fax: 0851 / 7205 47-320

 

Wir sind für Sie da 

Sabine Cremer


Kornelia Schulz

Stationsleitung
Säuglinge – Station 2

  • Kontakt

    Telefon: 0851 / 7205-320
    Fax: 0851 / 7205 47-320

Keine Internetverbindung