Beruf & Ausbildung

Engagierte Mitarbeitende finden in der Kinderklinik Dritter Orden Passau einen verantwortungsbewussten Arbeitgeber und entsprechende Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entfaltung.


Medizinstudierende

"Die Rotation durchs Haus, die praxisnahe Ausbildung sowie die persönliche und freundliche Betreuung waren für mich sehr wertvoll." (Viktor D., 2022)

Als akademisches Lehrkrankenhaus der TU München engagieren wir uns in der Ausbildung von Medizinstudenten.
Daher bilden wir parallel bis zu 4 Studenten im Praktischen Jahr für vier Monate in unserem Haus aus.
Wir bieten: 

  • Famulatur-Stellen
  • Zweimal im Jahr pädiatrische Blockpraktika für Studenten höherer Semester
  • Möglichkeit zur Absolvierung medizinischer Pflegepraktika

Blockpraktikum

Als akademisches Lehrkrankenhaus der TU München gibt es die Möglichkeit, das Blockpraktikum über eine Woche bei uns in der Kinderklinik Passau zu absolvieren. Dabei habt Ihr die Möglichkeit, die verschiedenen pädiatrischen Stationen, das EBZ und die Notfallambulanz kennenzulernen. Täglich werden Fortbildungen durch Fach- und Oberärzte unserer Kinderklinik zu verschiedenen Themen gehalten.

Gerne organisieren wir für unsere Blockpraktikanten die Unterkunft in einer nahegelegenen Pension und übernehmen die Kosten. Außerdem erhält jeder Blockpraktikant eine Essenskarte für die Kantine des Klinikum Passau mit ausreichend Guthaben für Frühstück und Mittagessen.


Praktisches Jahr

Ihr wollt euer Wahlfachtertial des PJ gerne in der Pädiatrie machen, habt Lust in einem netten und motivierten Team zu arbeiten und das umfangreiche Spektrum an pädiatrischen Krankheitsbildern kennenzulernen? Dann seid ihr bei uns richtig! 

WER kann bei uns PJ machen?

  • Medizinstudenten der TU München oder im Rahmen der PJ Mobilität auch Studenten anderer deutscher Universitäten. In diesem Fall läuft die Bewerbung über das Medizinische Dekanat der TU München.
  • Für Medizinstudenten aus dem Ausland geht die Bewerbung an unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

WAS können wir bieten?

  • Rotationen über unsere 3 Stationen sowie in die Notfallambulanz mit Einblicken in viele allgemeinpädiatrische, intensivpädiatrische und neonatologische Krankheitsbilder
  • Teilnahme an den Spezialambulanzen wie Kinderkardiologie, Kindernephrologie, Kindergastroenterologie und Kinderchirurgie. Es besteht auch die Möglichkeit, im OP zu assistieren.
  • Einblick in die Arbeit des hiesigen SPZ mit seinem großen diagnostischen und therapeutischen Angebot (Entwicklungsstörungen, neuropädiatrische Erkrankungen, Schlafmedizin…)

WO kann man in Passau wohnen?

  • Passau ist eine Studentenstadt, daher ist es durchaus möglich, ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft oder in einem Wohnheim zu findenWir unterstützen gerne.

WIEVIEL zahlen wir?

  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 300 Euro
  • zusätzlich Wohnkostenzuschuss in Höhe von 150 Euro 

Stipendium für Medizinstudierende

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Kinderlächeln möchte die Kinderklinik Dritter Orden Passau Studierenden der Humanmedizin bereits zu Beginn ihres Studiums einen Arbeitsplatz zusichern und sie damit frühzeitig an die Kinderklinik binden. Es wird ein breit gefächertes Curriculum geboten, das die Studenten optimal praxisorientiert begleitet. Ziel ist Zukunftssicherung der Patientenversorgung in der Region auf höchstem medizinishcen Standard. 


Das Stipendium wird nur für Studierende ab dem sechsten bis zum zehnten Semester, längstens jedoch bis zum Beginn des Praktischen Jahres gewährt. Die Stiftung Kinderlächeln stellt für die Ausbildung (6. – 10. Semester) eine monatliche Förderung von 400 € zur Verfügung. Der Stipendiant verpflichtet sich im Gegenzug, nach Abschluss des Studiums für mindestens drei Jahre als Assistenzarzt / Assistenzärztin an der Kinderklinik Dritter Orden Passau tätig zu sein.

Bewerbungsmodalitäten und Fristen


Bewerben kann sich jeder Studierende der Humanmedizin mit Fachrichtung Pädiatrie ab dem 6. Semester. Somit ist auch ein „Quereinstieg“ in einem höheren Semester möglich. Zur Bewerbung für das Stipendium sind keine Fristen zu beachten. Nach Eingang der Unterlagen werden diese gesichtet und bei entsprechender Eignung ein Vorstellungsgespräch vereinbart. Innerhalb von vier Wochen ergeht ein Bescheid an den Bewerber, ob das Stipendium erteilt werden kann. Bei Zusage wird dem Bewerber ein Vertrag über das Stipendium zugesandt. Das Stipendium wird ab dem nächsten 01. des Folgemonats nach Eingang des unterschriebenen Vertrags bei der Stiftung gegeben. Das Verfahren wird kontinuierlich und somit auch im laufenden Semester durchgeführt. Die Stiftung Kinderlächeln behält sich die Bewertungskriterien zur Vergabe vor.

Bewerbungsunterlagen


  • formloses Bewerbungsschreiben mit Darlegung Ihrer Zukunftsvorstellungen
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie der Zeugnisse
  • Immatrikulationsbescheinigung

Weiterbildungsverbund mit Partnerkliniken in Oberösterreich

Medizinstudierende, die ein abwechslungsreiches (Klinisch-) Praktisches Jahr absolvieren möchten, haben die Möglichkeit, an einer grenzüberschreitenden Rotation teilzunehmen. Im Rahmen unseres Modellprojektes Kindergesundheit ohne Grenzen bauen wir einen grenzüberschreitenden Ärztepool und Weiterbildungsverbund auf.


Rückmeldungen

"Exzellente Lehre! Eine der besten Famulaturen."  (Famulantin, 2022)

"Besonders  schön fand ich das Konzept, über die vier Wochen der Famulatur hinweg auf die verschiedenen Stationen zu rotieren. Dadurch habe ich in der kurzen Zeit einen sehr guten Überblick über das wirklich breite Spektrum der Kinder- und Jugendmedizin bekommen. Danke für diese wundervolle Famulatur!" (Katharina B., 2022)

"Besonders hat mir der Einblick in ein großes Spektrum des pädiatrischen Fachbereichs gefallen." (PJ-Student/in, 2021)

"Die Interdisziplinarität ist super, Besprechungen werden zielführend gehalten und  das kollegiale Klima ist angenehm." (PJ-Student/in, 2021)

"Rotation sehr gut & flexibel! Wurde zu besonderen und spannenden Fällen hinzugerufen. Guter Überblick für die häufigsten Krankheitsbilder." (Elisabeth D., 2019)

"Sowohl Oberärzte als auch Assistenzärzte nahmen sich viel Zeit für Erklärungen. Die Atmosphäre ist sehr gut!" (Felix P., 2019)

"Besonders gefallen hat mir die Einbindung in den Stationsalltag und die sehr gute Organisation!" (Katharina S., 2019)

"Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und konnte jederzeit Fragen stellen. Ein sehr offenes und nettes Ärzteteam, in das ich mich gut integriert gefühlt habe!" (Johanna P., 2019)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Kinderklinik Dritter Orden Passau
Ärztlicher Direktor
Bischof-Altmann-Str. 9
94032 Passau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Prof. Dr. med. Matthias Keller

Ärztlicher Direktor
Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche
Kinder- und Jugendarzt / Neonatologe
  • Kontakt

    Sekretariat: Lena Kuran und Britta Dorner-Pfördtner
    Telefon: 0851 7205-151
    Fax: 0851 7205 47-151

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kuran Lena 2022

Lena Kuran

Sekretariat Ärztlicher Direktor

  • Kontakt


    Telefon: 0851 / 7205-151
    Fax: 0851 / 7205 47-151

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dorner Pfrdtner Britta 2022

Britta Dorner-Pfördtner

Sekretariat Ärztlicher Direktor


 

Flyer zum Download

Keine Internetverbindung