Ambulante Geburt

Hier erfahren Sie alles, was bei einer ambulanten Geburt für Ihr Kind wichtig ist, und werden über die Risikofaktoren aufgeklärt, die gegen eine frühzeitige Entlassung aus der Geburtshilfe sprechen.



Ambulante Screening-Untersuchungen

Sie sind mit Ihrem Baby nach einer ambulanten Geburt rasch nach Hause gegangen. Während die Vorsorgeuntersuchung U2 sowie die Screenings bei einer stationären Geburt noch auf der Entbindungsstation erfolgen, sind bei einer ambulanten Geburt die Eltern für die zeitgerechte Durchführung selbst verantwortlich.

Hier finden Sie einen Überblick und konkrete Informationen zu den Neugeborenen-Screenings: was, wann, wo?

Screening auf schwere Herzfehler (Pulsoxymetrie)

 wann? zwischen 24 und 48 Lebensstunden 
 wo?  Oft bieten niedergelassene Kinderärzte oder Hausärzte diese Untersuchung an. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie die Untersuchung im MVZ für junge Menschen in Passau durchführen lassen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Tel.: 0851/7205-250. Es wird keine Überweisung benötigt.

Stoffwechsel-Screening

 wann?  zwischen 36 und 72 Lebensstunden 
 wo?  beim niedergelassenen Kinderarzt oder durch die Hebamme

Hörscreening

 wann? in den ersten zwei Lebenswochen 
 wo?  In den wenigsten Fällen bieten die niedergelassenen Kinderärzte oder HNO-Ärzte ein Neugeborenen-Hörscreening (OAE oder BERA) an. Das Hörscreening kann im Rahmen der Neuropädiatrischen Sprechstunde in der Kinderklinik Passau erfolgen. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter Tel.: 0851/7205-164. Für die Untersuchung benötigen Sie eine Überweisung ihres Kinderarztes oder Hausarztes.

Hüftultraschall

 wann? Regelhaft zur U3 mit 4 Wochen. Nur bei angeborenen Hüfterkrankungen der Eltern oder Geschwister der Neugeborenen sollte er früher erfolgen.
 wo? beim niedergelassenen Kinderarzt 
Bei speziellen Fragestellungen kann die Untersuchung auch in der Pädiatrischen Sonographie der Kinderklinik Passau durchgeführt werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0851/7205-100. Für die Untersuchung benötigen Sie eine Überweisung ihres Kinderarztes.
Keine Internetverbindung